Angebote zu "West" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

home24 Sonnenschirm Key West I
259,95 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Besuchen Sie unseren Webshop fuer weitere Angaben.

Anbieter: Home24 CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
home24 Sonnenschirm Key West I
229,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Besuchen Sie unseren Webshop fuer weitere Angaben.

Anbieter: Home24 AT
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: taupe Maße: Ø 3...
5.426,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: taupe Maße: Ø 4...
5.676,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: weiss Maße: Ø 3...
3.986,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: weiss Maße: Ø 3...
4.819,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: weiss Maße: Ø 4...
4.236,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: weiss Maße: Ø 4...
5.093,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Inumbra Outdoor Extremis Farbe: schwarz Maße: Ø...
5.426,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inumbra Der Gartenschirm Inumbra ist wegen seiner reinen Ästhetik einzigartig. Im Vergleich zu den meisten anderen Sonnenschirmen befinden sich alle technischen Bestandteile die den Schirm öffnen und schließen auf dem UV-resistenten Stoff von Inumbra und folglich sind diese nicht sichtbar wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden. Auf diese Weise sitzen Sie sehr entspannt unter dem Inumbra. Keine Schraube oder Hebel stört die Sicht. Der Inumbra-Sonnenschirm ist in drei Farben verfügbar: weiß taupe und schwarz. Der Stoff hat eine hohe Oberflächenspannung wenn geöffnet sieht der Schirm flach aus. Trotzdem kann Wasser und Schmutz einfach abtropfen. Darüber hinaus wurde Inumbra im Windkanal des von Karman Instituts getestet. Auch wenn der Gartensonnenschirm Wind bis zu einer Windstärke von 8 Beaufort aushält ist anzuraten ihn früher zu schließen (etwa bei Windstärke 6). Extremis bietet ein breites Sortiment von Halterungen für den Inumbra-Sonnenschirm abhängig vom Boden oder den Möbeln die Sie verwenden. Möchten Sie den Inumbra-Gartensonnenschirm unabhängig vom Tisch bewegen können? Dann entscheiden Sie sich für eine Halterung auf einem Betonsockel der mit oder ohne Rollen erhältlich ist. Ansonsten gibt es die Möglichkeit den Schirm mit einer Bodenverankerung zu befestigen. Oder kombinieren Sie für eine robuste Terrasseneinrichtung den Gartenschirm Inumbra mit den Tischen Gargantua oder Pantagruel. Auf Anfrage sind auch passende Schutzhüllen für die Schirme erhältlich. Der kreative Kopf hinter dem Inumbra ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2002 entworfene Inumbra. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Inumbra ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Inumbra wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot